Januar 2014

Rundgang im Rundgang

LuxBau unterstützt eine temporäre Installation in der Akademie der bildenden Künste Wien

Eine Kooperation zwischen Akademie der bildenden Künste Wien (Performative Art | Carola Dertnig) und Kunstuniversität Linz (raum&designstrategien | Christian Fröhlich)

Die Akademie der bildenden Künste Wien lädt zum Rundgang durch die Sammlungen, Klassen und Ateliers. Von 23. bis 26. 01. 2014 bestand die Möglichkeit, an der Akademie der bildenden Künste Wien auf einem Rundgang den universitären Betrieb kennen zu lernen und Einblick in die laufenden Arbeitsprozesse zu gewinnen.

Für die TeilnehmerInnen des Projektstudium-Workshops (Schwerpunkt konzeptionelle Designstrategien) bei Gastprofessor Christian Fröhlich ergab sich dabei die einmalige Möglichkeit zur Kooperation mit dem Institut für bildende Kunst (Performative Art | Carola Dertnig) zur Bespielung des prominentesten Raumes der Akademie – der Aula. Die Live Performances “Staging Archive ! Staging History !” in Zusammenarbeit mit Andrea Salzmann/Anat Stainberg werden von Studierenden der Abteilung für raum&designstrategien der Kunstuniversität Linz mit einer dialektischen Installation konfrontiert, die jene Flächen der Aula bespielen, die von den Performances unberührt bleiben. Es handelt sich dabei nicht um die “Back-Stage”, sondern eher um die “Anti-Stage”, die Restfläche hinter den Säulenreihen, die interessanterweise ein umlaufendes Kontinuum bildet, das es uns erlaubt einen Rundgang im Rundgang zu installieren, der die BesucherInnen zum Begehen und Verweilen einladen wird.

Rundgang im Rundgang, Installations-Ansicht, Aula.

Weiterempfehlen: Seite drucken
Kontaktdaten Luxbau