Oktober 2018

Mach was aus dir - Lehrlingstag

Lehrlingstag bei LuxBau mit 15 Lehrlingen, vielen Zukunftsperspektiven und Bildungsscheck

„Mach was aus dir" - unter diesem Motto stand der diesjährige Lehrlingstag bei LuxBau in Hainfeld. 15 Lehrlinge vom ersten bis zum vierten Lehrjahr aus den Lehrberufen Maurer, Schalungsbauer und Zimmerer folgten der Einladung von Lehrlingsbetreuer und Geschäftsführer Ing. Willibald Gruber. Um 7:07 Uhr startete die Gruppe in Begleitung von Trainer Josef Pürer und Baumeister Ing. Erich Lux vom Zentralbüro (Kirchengasse in Hainfeld) auf das Liasnböndl. Die dortige Waldlichtung bildete den Seminarraum – schnell waren Bänke und die mitgebrachte Flipchart aufgestellt und es konnte losgehen.

Ziel des Lehrlingstages war einerseits ein gutes gegenseitiges Kennenlernen, ist man doch im normalen Arbeitsalltag auf unterschiedlichen Baustellen beschäftigt und begegnet sich daher kaum, und andererseits Weiterbildung im mentalen Bereich und Entwicklung der Persönlichkeit. „Mir liegen die jungen Menschen einfach am Herzen", so Willibald Gruber in seinem einleitenden Statement. Wie weit Bauhandwerker schon in jungen Jahren kommen können, berichteten in einleitenden Gastreferaten Stefan Sturmlechner, seines Zeichens Vizelandesmeister der Jungmaurer 2017 und Philip Topf, nach absolvierter Maurerlehre und darauffolgender Matura und HTL-Ausbildung nun bereits Bauleiter, beide beim renommierten Hainfelder Bauunternehmen beschäftigt.

Neben Wissensvermittlung durch Trainer Josef Pürer arbeiteten die jungen Handwerker in Kleingruppen Arbeitsvorbereitungen zur Errichtung eines Einfamilienhauses aus und präsentierten diese anschließend selbständig. „Jeder von euch hat seine besonderen Fähigkeiten, in jedem von euch steckt ganz viel Potential und mit dem Erlernen eines soliden und anspruchsvollen Handwerks schafft ihr euch eine wunderbare Basis für euer weiteres Leben!", so Firmeneigentümer Erich Lux zu den jungen Männern und weiter: „Mein Herz geht auf, wenn ich euch als Gruppe so sehe – da blicke ich mit viel Freude und Zuversicht in die Zukunft der Firma!"

Am Nachmittag wurde in einem demokratischen Verfahren ein Jugendsprecher - Johannes Ivancich - und zwei Stellvertreter - Mevlan Grk und Andreas Birkner - ermittelt. An diese übergab Erich Lux zwei Schecks über je 2.500,- Euro – einen für Bildung und einen weiteren „Erlebnisscheck" für gemeinsame Unternehmungen der Lehrlinge. Die Junghandwerker können eigenverantwortlich über die Nutzung der Schecks entscheiden.

Als besonderen Abschluss des ereignisreichen Tages gab Hainfelds Bürgermeister Albert Pitterle den jungen Menschen die Ehre mit seinem Besuch. „Gratulation zu eurer Entscheidung, einen Handwerksberuf zu erlernen, ihr schafft euch damit eine feste Basis für euer Leben - noch dazu bei einer Hainfelder Firma, die so viel Wert auf Qualität legt und mit großem sozialen Engagement engagiert!", so der Bürgermeister in seiner herzlichen Ansprache, in der er den Lehrlingen alles Gute für ihre Zukunft wünschte.

Gruppe mit „Bildungs-" und „Erlebnisscheck": v.l.n.r.: Trainer Josef Pürer, GF Willibald Gruber, Dominik Marek, Emanuel Ganster, Alexander Gruber, Bürgermeister Albert Pitterle, Christian Tisch, Manuel Panzenböck, Mevlan Grk, Erich Lux, Michael Neudecker, Andreas Birkner, Markus Lechner, Johannes Ivancich, Hannes Steinacher, Fabian Reischer, Ferdinand Pflügler, Dominik Mondl, Lukas Steinacher

Beim Aufstieg durchs Kirchtal

„Seminarraum" auf der Waldlichtung des Liasnböndls

Gruppenarbeit

Weiterempfehlen: Seite drucken
Kontaktdaten Luxbau