Februar 2019

Begegnung bei LuxBau mit Florian Klenk

„Der Falter Chefredakteur nimmt sein gebanntes Publikum mit auf eine gespenstische Reise durch 25 Jahre Medienwelt“

In unserer Reihe „Begegnungen“ luden wir am 20.Februar 2019 den auch als investigativen Journalisten bekannten Chefredakteur der Wochenzeitung Falter, Florian Klenk, zu einem Vortrag. Beinahe 200 Interessierte folgten der Einladung in den Hainfelder Kultursaal.

Gastgeber Erich Lux plädierte in seiner Begrüßungsrede für gelebte Demokratie, konstruktive Kritik und eine offene Diskussionskultur und schlug damit einen Bogen zum Vortrag „Fake, Facts, Aufklärungsjournalismus – Demokratie und die neue Rolle der neuen Medien“ des Gastreferenten. Florian Klenk zog sein Publikum mit einer spannenden Reise durch die rasante Entwicklung der Medienwelt von 1991 bis heute in den Bann. Besonders ging er auf die Rolle der Sozialen Medien ein und wie deren großer Einfluss die herkömmlichen Medien unter Druck bringt und zu neuen Strategien zwingt. Mit konkreten Beispielen wie dem der schottischen Schülerin Martha Payne, die mit ihrem Blog über das Schulessen internationale Schlagzeilen machte, konkreten Zahlen, überzeugender Sachkenntnis und feinem Humor konnte der weit über Österreichs Grenzen bekannte und geschätzte Journalist seine Zuhörerschaft beeindrucken. Nach einer guten Stunde des Vortrages folgte eine rege, ebenfalls beinahe eine Stunde währende Publikumsdisskussion. Danke an unsere lieben Gäste für die interessierte Beteiligung! Bei Brot und Getränken fand der Abend einen angeregten und lockeren Ausklang.

Weiterempfehlen: Seite drucken
Kontaktdaten Luxbau